Bangladesch: Braut ertrinkt auf eigener Hochzeit

CC0 / pixabay/fotomatik / Ein Fluss in Bangladesch (Symbolbild)
Ein Fluss in Bangladesch (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.12.2020
Tödliches Unglück auf einer Hochzeit in Bangladesch: Die Braut und sechs weitere Menschen sind in einem Fluss ertrunken. Unter den Todesopfern sind zwei Kinder, wie die Agentur UNB unter Verweis auf die Polizei meldet.
Die Braut und Hochzeitgäste waren der Meldung zufolge am Dienstag mit einem Schiff auf der Meghna unterwegs, das nahe der Insel Hatia im Südosten des Landes auf ein Hindernis stieß und versank.
Nach Angaben der Polizei schafften es einige Passagiere an Land. Ihre genaue Zahl sei aber nicht bekannt.
Crewmitglied vom Hubschrauber der venezolanischen Küstenwache (Archivbild) - SNA, 1920, 14.12.2020
Venezolanische Bootsflüchtlinge in der Karibik ertrunken – Opposition
Mehrere weitere Insassen werden vermisst. Die Polizei und Freiwillige haben bislang sieben Leichen geborgen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала