Zyklon „Yasa“ auf Fidschi: Zwei Todesopfer gemeldet – Fotos

© REUTERS / Swavikash MudaliarZyklon „Yasa“ auf Fidschi
Zyklon „Yasa“ auf Fidschi - SNA, 1920, 18.12.2020
Der Zyklon „Yasa“, der mit Windböen von bis zu 345 Kilometern pro Stunde auf Fidschi im Südpazifik wütet, hat am Freitag mindestens zwei Todesopfer und Schäden hinterlassen. Das melden internationale Medien unter Berufung auf den Nationalen Katastrophenschutz.
Der Zyklon zerstörte dabei Häuser und vernichtete Ernten. Der Sturm der Kategorie fünf führte vielerorts zu Überschwemmungen. Mehr als 23.000 Menschen sollen bereits in Sicherheit gebracht worden sein.
Im Netz sind zahlreiche Aufnahmen zu finden, die die Lage vor Ort zeigen:
Im Jahr 2016 waren wegen des Zyklons „Winston“ auf Fidschi mehr als 40 Menschen gestorben. Orkanböen mit Geschwindigkeiten von 300 Kilometern pro Stunde deckten damals Häuser ab und entwurzelten Bäume.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала