USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland

© SNA / Michail TurgiewDas Weiße Haus
Das Weiße Haus - SNA, 1920, 18.12.2020
Das US-Handelsministerium hat laut einem von der Regierung veröffentlichten Dokument neue Sanktionen gegen Russland eingeführt.
Betroffen sind die russischen Unternehmen „Kosmos Komplekt“, „Sovtest Comp“ (spezialisiert auf Elektronik – Anm.d. Red.) und der russische Staatsbürger Iljas Sabirow (Generaldirektor von „Sovtest Comp“ – Anm.d.Red.)
Die erweiterte Liste umfasst 78 juristische und natürliche Personen aus China, Pakistan, Malta, den Vereinigten Arabischen Emiraten und einer Reihe europäischer Länder.
EU Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.12.2020
EU verlängert Sanktionen gegen Russland um weitere sechs Monate
Die Beschränkungen gelten für Einzelpersonen und Unternehmen, die an Aktivitäten teilnahmen oder teilnehmen könnten, die „der nationalen Sicherheit oder den Interessen der USA in der internationalen Politik zuwiderlaufen“.
Die Vereinigten Staaten erhöhen weiterhin den Sanktionsdruck auf Russland. So hatte Washington letzte Woche die Akhmat-Kadyrow-Stiftung, den Fußballklub „Akhmat” in die Sanktionslisten aufgenommen. Insgesamt betrafen die Beschränkungen 13 Personen und sechs Organisationen, deren Eigentum und Finanzen in den Vereinigten Staaten gesperrt.werden. US- Bürger dürfen mit ihnen keine Geschäfte machen.
Mitte Oktober hatte der Nationale Sicherheitsberater des US-Präsidenten, Robert O'Brien, gesagt, die USA hätten so viele Sanktionen gegen Russland verhängt, dass nur noch wenige Dinge oder Personen übrig geblieben seien, die man mit Strafmaßnahmen belegen könnte.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала