„Warum halten Sie uns für Idioten?“: Putin antwortet BBC-Reporter mit emotionalen Worten

© SNA / Alexej NikolskijWladimir Putin spricht aus dem Fernsehstudio in Nowo-Ogarjowo mit Journalisten im Rahmen der großen Pressekonferenz am 17. Dezember 2020
Wladimir Putin spricht aus dem Fernsehstudio in Nowo-Ogarjowo mit Journalisten im Rahmen der großen Pressekonferenz am 17. Dezember 2020 - SNA, 1920, 17.12.2020
Im Rahmen seiner jährlichen Pressekonferenz hat Russlands Präsident Wladimir Putin Stellung zu den Vorwürfen der westlichen Partner in Bezug auf den militärischen Bereich genommen.
Im Vergleich zum Westen sei Russland „harmlos“, sagte Putin, als er eine Frage eines BBC-Journalisten beantwortete. „Im Vergleich zu Ihnen sind wir tatsächlich weiß und flauschig (russische Redensart, ironisch für „harmlos“ – Anm. d. Red.), weil wir den Schritt gemacht haben, diejenigen Länder und Völker von einem gewissen sowjetischen Diktat zu befreien, die sich selbständig entwickeln wollten. Wir haben Ihre Zusicherungen gehört, dass sich die NATO nicht nach Osten erweitern werde, Sie haben Ihre Versprechen aber nicht gehalten“, sagte Putin.
Wladimir Putin spricht aus dem Fernsehstudio in Nowo-Ogarjowo mit Journalisten im Rahmen der großen Pressekonferenz am 17. Dezember 2020 - SNA, 1920, 17.12.2020
Putin kritisiert Kramp-Karrenbauer: „Das ist kontraproduktiv für unsere Beziehungen“
Mit seinen Militärausgaben belege Russland den sechsten Platz weltweit und könne damit sicherlich nicht als „aggressives Land“ bezeichnet werden, betonte der russische Präsident.
Außerdem erinnerte Putin in seiner Rede an den konsequenten Rückzug der USA aus internationalen Abkommen, darunter der ABM-Vertrag und der INF-Vertrag.
„Dann sind sie (die USA – Anm. d. Red.) aus dem Vertrag über den Offenen Himmel ausgestiegen. Was sollen wir tun? Ich möchte Ihnen diese Frage nicht stellen, aber was sollen wir in diesem Zusammenhang tun? Alles so wie es ist lassen? Als NATO-Land werden Sie über uns fliegen und alles an die amerikanischen Partner weiterleiten und uns wird diese Möglichkeit in Bezug auf das amerikanische Territorium vorenthalten? Sie sind intelligente Menschen, warum halten sie uns für Idioten? Warum denken Sie, dass wir solche elementaren Dinge nicht analysieren können?“, so Putin.
Wladimir Putin spricht aus dem Fernsehstudio in Nowo-Ogarjowo mit Journalisten im Rahmen der großen Pressekonferenz am 17. Dezember 2020 - SNA
Wladimir Putin
Russlands Staatschef
Es gebe auch weitere besorgniserregende Fragen, darunter die mögliche Kündigung des Start-III-Vertrages, betonte Russlands Staatschef.
Anschließend rief Putin jedoch zum Frieden auf: „Lass uns friedlich zusammenleben!“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала