Todesmutiger Stunt mit Tesla und Jet auf Video festgehalten

Russische Blogger haben einen Clip mit einem waghalsigen Stunt veröffentlicht, bei dem ein Tesla-Wagen und ein Jet spektakulär in Szene gesetzt wurden.
Die Aufnahmen wurden dem Portal „Motor“ zufolge auf einem russischen Lokalflughafen gemacht. Für den Stunt wurde die Start- und Landebahn für mehrere Stunden gesperrt.
Die Hauptgefahr dabei bestand demnach darin, dass das Tesla-Fahrzeug nur eine 2,5 Kilometer lange Strecke für das Beschleunigen und Abbremsen zur Verfügung hatte. Darüber hinaus gab es das Problem, dass die von Tesla entwickelte Geschwindigkeit für den L-29-Jet nicht ausreichen würde, um einen Parallelflug durchzuführen.
Tesla-Autopilot - SNA, 1920, 09.12.2020
Video: Tesla-Autopilot auf stockdunkler Straße im Test
Trotz aller Schwierigkeiten gelang es den Bloggern, diesen riskanten Trick auszuführen: Das veröffentlichte Video zeigt, wie das Flugzeug einige Sekunden lang direkt über dem Tesla fliegt.
Dabei raste das Tesla Model S mit einer Geschwindigkeit von 250 Stundenkilometern über die Piste, während ein L-29-Jet parallel knapp über dem Wagen flog.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала