Handy filmt eigenen Sturz aus Flugzeug: Mann findet das verlorene Gerät wieder – Video

Beim Filmen aus einem leichtmotorigen Flugzeug hat ein Windstoß einem Mann sein Smartphone aus der Hand gerissen. Das Gerät stürzte aus rund 300 Metern Höhe und „überlebte“ überraschenderweise den hohen Fall. Noch dazu hielt das Handy den eigenen Sturz auf Video fest.
Zu dem Zwischenfall kam es, als der brasilianische Dokumentarfilmer Ernesto Galiotto für sein Projekt von einem Flugzeug aus mit seinem Smartphone ein Video aufnahm.
Plötzlich entriss ihm ein heftiger Windstoß das Gerät, wie die Aufnahmen einer im Cockpit installierten Kamera zeigen.
Das Video von dem Zwischenfall veröffentlichte Galiotto auf seinem YouTube-Kanal. Es zeigt neben dem eigentlichen Vorfall aber auch, was das Handy beim Sturz filmte sowie wie das Gerät wiedergefunden wurde.
Wegen der schnellen Rotation bei dem Fall sind die entstandenen Aufnahmen nicht besonders spektakulär. Alles sieht eher wie Flimmern aus.
Das Handy wurde schließlich mit Hilfe der Suchfunktion im Smartphone am Strand, über den der Filmer zuvor geflogen war, entdeckt.
Trotz des Sturzes blieb das Gerät fast unbeschädigt, wie die Aufnahmen zeigen.
Der Zwischenfall soll sich laut der brasilianischen Nachrichtenagentur G1 über einem Strand in Cabo Frio, Rio de Janeiro, ereignet haben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала