Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

General Wien wird neuer BND-Vizechef für Militär-Angelegenheiten

© AP Photo / Michael SohnBND-Zentrale in Berlin
BND-Zentrale in Berlin - SNA, 1920, 17.12.2020
Abonnieren
Der Bundesnachrichtendienst rutscht mit einem neuen Vizepräsidenten ins neue Jahr: Brigadegeneral Wolfgang Wien wird ab 1. Januar 2021 neuer BND-Vize für militärische Angelegenheiten. Der 57-Jährige war seit 2017 stellvertretender deutscher militärischer Vertreter im Militärausschuss der Nato und der EU und Chef des Stabes.
Mit Wien habe der deutsche Auslandsgeheimdienst „einen ebenso erfahrenen Soldaten wie eine profilierte Führungspersönlichkeit“ gewonnen, sagte BND-Präsident Bruno Kahl der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.
Auf Entscheidung von Kanzleramtschef Helge Braun und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer löst Wien Generalmajor Werner Sczesny ab, der seit 2016 in dieser Funktion tätig war.
Mit seiner langjährigen Militärlaufbahn, die auch drei Auslandseinsätze im Kosovo und in Afghanistan umfasse, werde Wien eine große Bereicherung für die Leitung des Dienstes sein, sagte Kahl. Der designierte Vize-Präsident verfüge zudem über eine breite Verwaltungserfahrung im Verteidigungsministerium und bei der Nato.
„Hybride Bedrohungen und Cyberrisiken sind neue Herausforderungen für Deutschland, die der BND im Verbund mit internationalen Partnern aufklären muss“, erklärte Wien laut BND.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала