Gefangenenmeuterei in Thüringer Gefängnis: Mehrere Verletzte

CC BY-SA 3.0 / Winfried Gaenssler / Wikimedia CommonsJustizvollzugsanstalt in Untermaßfeld (Archivbild)
Justizvollzugsanstalt in Untermaßfeld (Archivbild) - SNA, 1920, 16.12.2020
Bei Unruhen in einer Justizvollzugsanstalt in Untermaßfeld im Süden Thüringens sind mehrere Insassen verletzt worden. Dies geht aus einer Mitteilung der Landespolizeiinspektion Suhl hervor.
Der Zwischenfall ereignete sich demnach am späten Dienstagabend. Sowohl in einer Zelle als auch im Innenhof des Gefängnisses sollen mehrere Gefangene die Aufforderungen der Wärter missachtet haben. In der Zelle kam es demnach zu Rauchentwicklung, die von der Feuerwehr beseitigt werden konnte. Zwei Männer hätten dabei eine Rauchgasvergiftung erlitten. Ein weiterer Gefangener sei leicht verletzt worden, als er von Beamten festgesetzt wurde.
Takahiro Shiraishi, in Japan bekannt als „Twitter-Killer“  - SNA, 1920, 15.12.2020
Wegen neunfachen Mordes: „Twitter-Killer“ in Japan zum Tode verurteilt
Auch im Innenhof des Gefängnisses sollen sich zehn Männer nicht an die Weisungen der Justizvollzugsbeamten gehalten haben. Gegen sie sei Pfefferspray eingesetzt worden, zwei der Männer hätten leichte Augenreizungen erlitten. Ein weiterer Insasse bekam demnach Kreislaufprobleme und musste ärztlich untersucht werden.
Die Lage sei „innerhalb kürzester Zeit“ unter Kontrolle gewesen, teilte die Polizei mit.

Zu keinem Zeitpunkt bestand die Gefahr, dass Gefangene das Gelände der Justizvollzugsanstalt verlassen konnten“, hieß es.

Zu den Gründen der Unruhen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Gefangenenmeuterei.
Arzt (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.12.2020
Österreich
Falscher Arzt aus Österreich betäubte Frauen und raubte Geld - Bericht
Thüringens Justizminister Dirk Adams (Grüne) dankte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur den Einsatzkräften „für das besonnene und schnelle Eingreifen“. Das Gefängnis hat nach Angaben des Justizministeriums 345 Haftplätze für männliche Gefangene und ist für Haftdauern von bis zu zweieinhalb Jahren ausgelegt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала