Bitcoin-Preis erreicht neues Rekordhoch

Bitcoin - SNA, 1920, 16.12.2020
Der Preis der populärsten Digitalwährung Bitcoin ist am Mittwoch um gut fünf Prozent auf ein neues Rekordhoch von 20.440,80 Dollar gestiegen.
Das neue Allzeithoch kommt in einem Jahr, das die Wirtschaft mit der Corona-Krise durcheinander gewirbelt hat. Anders als 2017 beim ersten großen Bitcoin-Hype (20.042 US-Dollar) sind es dieses Jahr aber nicht die privaten Anleger, die den Preis treiben, sondern institutionelle Investoren.
Nun könnten zahlreiche technische Anschlusskäufe erfolgen, welche das Aufwärtsmomentum nochmal forcieren könnte. Vor allem das sonderbar hohe Interesse institutioneller Adressen bleibt das Zünglein an der Waage. Gleichzeitig sollten Anleger aber nicht die erhöhte Volatilität aus den Augen verlieren. Die Konstellation am Markt der digitalen Devisen ist und bleibt brandgefährlich.
Bitcoin macht ungefähr 66 Prozent des gesamten globalen Kryptowährungsmarktes aus.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала