Wahlmänner bestätigen Bidens Sieg bei US-Präsidentschaftswahlen

© AP Photo / Patrick SemanskyGewählter Präsident der USA, Joe Biden, spricht nach seiner Bestätigung durch das Wahlmännerkollegium
Gewählter Präsident der USA, Joe Biden, spricht nach seiner Bestätigung durch das Wahlmännerkollegium  - SNA, 1920, 15.12.2020
Bei einer Abstimmung des US-Wahlmännerkollegiums am Montagnachmittag (Ortszeit) ist der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden als Sieger der Wahl bestätigt worden.
Der Demokrat erreichte mit 306 Stimmen die Mehrheit der 538 Wahlleute. In seiner Rede anlässlich der Ergebnisse der formellen Abstimmung erklärte Biden:
„Die Flamme der Demokratie wurde in dieser Nation vor langer Zeit entzündet”. Und weiter: „Wir wissen jetzt, dass nichts – nicht einmal eine Pandemie oder ein Machtmissbrauch – diese Flamme löschen kann”, zitiert Reuters den gewählten US-Präsidenten.
Die üblicherweise wenig beachtete Formalie des Wahlmännerkollegiums bei der US-Präsidentenwahl erhielt in diesem Jahr eine besondere Bedeutung, weil der amtierende Präsident Donald Trump wiederholt von massiven Fälschungen zugunsten der Demokraten sprach. Es galt allerdings als ausgeschlossen, dass genug Wahlleute mit ihren Vorgaben aus der Wahl brechen würden, um Biden den Sieg zu nehmen.
Hassan Ruhani - SNA, 1920, 14.12.2020
„Herr Biden weiß das“ – Iran will keine Verhandlungen über sein Raketenprogramm mit USA
Trumps Team hatte zuvor Einspruch gegen die Wahlergebnisse in mehreren US-Staaten eingelegt, Gerichte hatten die Klagen jedoch abgewiesen, darunter auch der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten. Die Klage gegen die Wahlergebnisse in Georgia steht aber noch aus.
Trump hat noch keinen Kommentar zu der Abstimmung des Wahlmännerkollegiums abgegeben, hat aber in dern letzten Stunden mehrere Twitter-Beiträge über Wahlbetrug in den sogenannten „Swing States” veröffentlicht und Postings anderer Nutzer zum Thema retweetet. Unter anderem retweetete Trump die Worte des Radiomoderators Kevin McCullough, der schrieb: „Freunde, ignorieren Sie die Wahlmänner”.
Vor vier Jahren sprach Trump von einem „Erdrutschensieg”, als das Wahlmännerkollegium ihn mit 304 Stimmen bestätigte.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала