Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Türkei kauft Corona-Impfung in China

© AP Photo / Andre PennerCoronaVac des chinesischen Herstellers Sinovac
CoronaVac des chinesischen Herstellers Sinovac  - SNA, 1920, 15.12.2020
Abonnieren
Die Türkei will ihren Impfstoff gegen den Coronavirus in China kaufen. Das teilte das chinesische Außenministerium nach einem Telefonat zwischen ihrem Minister Wang Yi mit seinem türkischen Amtskollegen Mevlüt Çavuşoğlu am Dienstag mit.
„Die türkische Seite hält den chinesischen Impfstoff für sicher und effektiv und erklärte bereits ihre Absicht, ihn schnellstmöglich in China zu kaufen“, hieß es im Beitrag des chinesischen Ministeriums. Çavuşoğlu soll Peking zur erfolgreichen Eindämmung der Corona-Pandemie gratuliert und Chinas Bemühungen bei der Entwicklung eines Serums gegen den neuartigen Virus hoch geschätzt haben.
COVID-19 - Coronavirus Impstoff von AstraZeneca - SNA, 1920, 11.12.2020
AstraZeneca wird eine Komponente von „Sputnik V“ bei Tests des eigenen Corona-Impfstoffes verwenden
Laut chinesischem Außenamt arbeitet Peking eng mit der Türkei bei der Bekämpfung der Pandemie zusammen: die Länder beliefern sich gegenseitig mit medizinischen Gütern, teilen ihre Erfahrungen sowie führen die dritte Phase von klinischen Testungen eines Covid-19-Serums durch. Die Entscheidung der Türkei, den Impfstoff in China zu kaufen, zeuge davon, dass Ankara China vertraue.
Wie Wang Yi betonte, wollen beider Länder bald ihr 50-jähriges Jubiläum der Aufnahme bilateraler Beziehungen feiern. Vor diesem Hintergrund sollen das Verhältnis beider auf eine neue Ebene gebracht werden.
Sputnik V Impstoff (Archivbild) - SNA, 1920, 09.12.2020
Türkei stellt klar: Doch kein Verzicht auf russischen Corona-Impfstoff
Wie das türkische Gesundheitsministerium zuvor mitgeteilt hatte, will das Land bis zum April 2021 etwa 100 Millionen Impfdosen im Ausland kaufen. Die erste Lieferung von dem chinesischen Hersteller "Sinovac" soll schon in den nächsten Tagen ankommen. Ende Dezember sollen klinische Tests abgeschlossen sein, danach sollen die Impfungen beginnen. Außerdem will Ankara mindestens 25 Millionen Dosen bei Pfizer/Biontech kaufen.

Impfstoff von Sinovac

"Sinovac" begann mit der Entwicklung eines Serums noch im Januar, gleich nach der offiziellen Erklärung über die Verbreitung der neuartigen Lungenkrankheit. Der Hersteller führt derzeit die dritte Testphase in Brasilien, Indonesien und der Türkei durch.
Die Impfung mit dem chinesischen "CoronaVac" sieht zwei Spritzen in einem Zeitraum von zwei bis vier Wochen vor und ist für Menschen über 18 Jahren geeignet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала