Überfall auf Luxusuhrenladen in der Königsallee: Großfahndung in Düsseldorf – Fotos

© REUTERS / HANNIBAL HANSCHKEPolizei in Deutschland (Archivbild)
Polizei in Deutschland (Archivbild) - SNA, 1920, 14.12.2020
Auf der Düsseldorfer Einkaufsmeile Königsallee haben am Montagmorgen mehrere Täter einen Juwelier überfallen. Dies berichten lokale Medien. Auch wurde das von einem Polizeisprecher bestätigt.
Die mutmaßlichen Täter sollen Medienberichten zufolge gegen 10:00 Uhr mit einem Opel gegen das Schaufenster des Geschäfts „Breguet“ gefahren sein. Danach seien die Räuber, offenbar bewaffnet, in den Laden gestürmt und hätten ihn ausgeraubt. Wie viel Beute die Räuber machten, ist derzeit nicht klar.
Ein Polizeisprecher sprach laut dpa von einem professionellen Vorgehen und einem „Blitzüberfall“. Laut ihm sollen die Räuber angeblich Schreckschusswaffen eingesetzt haben, weil es nach Gas gerochen habe.
Nach der Tat sollen die Räuber laut Medien mit Mopeds geflüchtet sein. Den Wagen ließen sie vor dem Laden stehen.
Eine Großfandung sei eingeleitet worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала