Weniger Zeit in Konferenzräumen und mit PowerPoint verschwenden – Musk gibt Tipps für Firmenchefs

© Tesla Motors / Zur BilddatenbankElon Musk
Elon Musk - SNA, 1920, 13.12.2020
Dem Chef des privaten US-amerikanischen Raumfahrtunternehmens SpaceX und Tesla-Gründer Elon Musk zufolge müssen sich die Firmenspitzen mehr auf die Verbesserung eigener Produkte konzentrieren und den Präferenzen ihrer Kunden Aufmerksamkeit schenken.
Solche Tipps zur Unternehmensführung hätte der gebürtige Südamerikaner im Rahmen des CEO Summits 2020 gegeben, wie das Internetportal Entrepreneur.com berichtete. Laut Musk seien viele Firmenchefs derzeit nicht genug darauf fokussiert, ihre Produkte zu verbessern.
„Verbringt weniger Zeit mit Finanzen, in Konferenzräumen und mit PowerPoint und versucht, euer Produkt so gut zu machen wie möglich“, betonte der Tesla-Chef.
Dabei glaubt Musk, dass diejenigen Manager, die das Endergebnis in den Mittelpunkt stellen, auf dem Irrweg seien.

„Öfter Geschäfte besuchen und mit Kunden reden“

Weiter wies Musk auf das seiner Ansicht nach „größte Problem“ der US-Unternehmen hin.
„Das größte Problem von US-Konzernen ist, dass zu viele studierte Manager Firmen führen“, sagte der Tesla-Chef.
Musk zufolge haben Unternehmen an sich keinen besonderen Wert, wobei die Art und Weise, auf die man arbeitet und Ressourcen nutzt, viel wichtiger ist. Im Endeffekt müsse man es schaffen, einen Mehrwert im Vergleich zur Konkurrenz anzubieten. So müsse man ständig in Betracht ziehen, ob das, was man den Käufern anbiete, ihren Bedürfnissen entspreche, so Musk.
Darum empfahl er, öfter Produktionsanlagen sowie Geschäfte zu besuchen und mit Kunden zu sprechen.
Zum Schluss teilte der US-Unternehmer mit, dass sein eigenes Ziel in Bezug auf die Produkte seines Unternehmens darin bestehe, ein „absoluter Perfektionist“ zu werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала