Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Entsetzen in Italien nach Einbruch beim verstorbenen Ex-Stürmer Rossi

© SNA / Juri SomowEx-Fußballspieler Paolo Rossi
Ex-Fußballspieler Paolo Rossi - SNA, 1920, 13.12.2020
Abonnieren
Genau am Tag der Trauerfeier für den legendären italienischen Ex-Fußballspieler Paolo Rossi ist in sein Haus eingebrochen worden. Dies sorgte bei vielen Italienern für Entsetzen.
Laut der Nachrichtenagentur Ansa seien die Diebe vermutlich durch ein Fenster ins Haus der Familie in Bucine bei Arezzo eingestiegen, wo Rossis Familie ein Landgut mit Ferienwohnungen besitzt.
„Ich habe nicht einmal die Kraft zu sprechen. Als wäre Paolos Tod nicht schlimm genug“, sagte Rossis Witwe, Federica Cappelletti, gegenüber italienischen Medien.
Medienberichten zufolge war die Tat von einem Mitarbeiter der Familie gemeldet worden. Rossis Frau habe bei ihrer Ankunft die Räume durchwühlt vorgefunden. Den Berichten nach soll Schmuck einschließlich einer Uhr fehlen.
Paolo Rossi ist tot
Paolo Rossi starb am 9. Dezember im Alter von 64 Jahren. Bei der Fußballweltmeisterschaft im Jahr 1982 hatte der Italiener sechs Tore geschossen und wurde damit Torschützenkönig des ganzen Turniers. Da Rossi bei dieser Weltmeisterschaft Italien zum dritten Titelgewinn führte, wurde er ein Held des italienischen Fußballs. In seinen 48 Länderspielen für Italien erzielte Rossi insgesamt 20 Tore.
Die Ursache von Rossis Tod wurde zunächst nicht bekannt. Italienische Medien berichteten, dass er an „einer unheilbaren Krankheit“ gelitten habe. Rossi hinterlässt seine Frau und drei Kinder.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала