Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Chinesische Mondsonde auf dem Rückweg zur Erde

© REUTERS / CHINA NATIONAL SPACE ADMINISTRATChinesische Raumsonde „Chang'e-5“ entnimmt Proben der Mondoberfläche, der 3. Dezember 2020
Chinesische Raumsonde „Chang'e-5“ entnimmt Proben der Mondoberfläche, der 3. Dezember 2020 - SNA, 1920, 13.12.2020
Abonnieren
Die chinesische Raumsonde „Chang'e-5“ mit Materialien vom Mond hat ihren Rückflug zur Erde begonnen. Dies meldet die Nachrichtenagentur Xinhua am Sonntag unter Berufung auf Chinas Weltraumbehörde CNSA.
Die Triebwerke der Sonde zündeten demnach früh am Sonntag (Pekinger Zeit), als „Chang'e-5“ sich in 230 Kilometern Entfernung von der Oberfläche des Mondes befand, und schalteten 22 Minuten später ab. Der Raumflugkörper habe erfolgreich seine Flugbahn zur Erde erreicht.
Himmel (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.12.2020
„Galaktische Föderation“: Stehen Aliens in Kontakt mit USA und Israel?
„Chang'e-5“ startete am 24. November zum Mond und setzte am 1. Dezember auf dem Erdsatelliten auf. Geplant war es laut der Nachrichtenagentur Reuters ursprünglich, im Rahmen der chinesischen Mission zwei Kilo Material auf dem Mond zu sammeln.
Sollte die Sonde plangemäß in der chinesischen Region Innere Mongolei landen, wird die Volksrepublik das dritte Land nach den USA und der UdSSR sein, das Mondproben zur weiteren Untersuchung auf die Erde gebracht hat.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала