Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bienen bekämpfen Hornissen mit Fäkalien

© CC0Honigbienen (Symbolbild)
Honigbienen (Symbolbild)  - SNA, 1920, 12.12.2020
Abonnieren
Ein Forscher-Team um die Biologin Heather Mattila vom Wellesley College im US-Bundesstaat Massachusetts hat ein neues Verhalten der Asiatischen Honigbienen beim Schutz ihrer Stöcke vor Invasionen durch Riesenhornissen entdeckt. Die Ergebnisse der Studie erschienen im Fachblatt „Plos One“.
Laut dem am Mittwoch veröffentlichten Artikel sammeln in Vietnam beobachtete Bienen Fäkalien aus Misthaufen oder Hühnerställen und bringen sie in Form kleiner Flecke im Bereich des Nesteingangs an. Infolgedessen lässt die Häufigkeit und Intensität der Attacken nach, und die Angreifer, die oft die gesamte Brut des Volkes erbeuten, können erfolgreicher abgewehrt werden.
Käse, Wein und Trauben  - SNA, 1920, 12.12.2020
Helfen Rotwein und Käse gegen Alzheimer? Vier überraschende Funde aus neuer US-Studie
Bisher können die Forscher nicht genau sagen, ob der von den Bienen zur Verteidigung herbeigebrachte Kot aufgrund seines Geruchs die Hornissen abschreckt oder nur den Eigengeruch der Kolonie und den Markierungsduft der Hornissen überdeckt.
Auf jeden Fall hielten sich die Raubinsekten viel seltener am Eingang eines Bienenstocks auf, der mäßig oder stark mit den Fäkalien-Flecken übersät war, und verbrachten dort auch weniger Zeit.

Werkzeuggebrauch durch Bienen

Dass Bienen auch feste Substanzen sammeln, die nicht – wie Pollen und Harz – pflanzlichen Ursprungs sind, sondern von Säugetieren oder Vögeln stammen, sei allein eine bedeutende Entdeckung, so die Wissenschaftler.
„Das ist das erste Beispiel von Gebrauch eines Werkzeugs – einer nicht pflanzlichen festen Substanz – durch Honigbienen zur Abwehr einer Attacke eines gefährlichen Raubinsekts.“
Aus der Sicht der Forscher würden Honigbienen einem starken Selektionsdruck begegnen, sollten die bereits im westlichen Nordamerika gesichteten riesigen Hornissen sich ausbreiten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала