Auto rast in Protestgruppe in New York: Mehrere Verletzte – Video

© AP Photo / David MartinProtest in USA, New York
Protest in USA, New York - SNA, 1920, 12.12.2020
Eine BMW Limousine ist bei einem Protest im New York Citys Stadtbezirk Manhattan in eine Menschenmenge von etwa 50 Personen gerast, berichtet Reuters unter Verweis auf lokale Polizei. Es gibt mehrere Verletzte.
Der Vorfall ereignete sich am Freitagnachmittag an der Ecke von 39th Street und Third Avenue im Viertel Murray Hill neben Midtown Manhattan, so die New Yorker Polizeibehörde. Die Fahrerin sei von den Strafverfolgungsbehörden zur Befragung festgenommen worden.
Nach Medienberichten wurden sechs Personen von dem Auto angefahren, es bleibt jedoch unklar, wie viele Personen in Krankenhäuser gebracht wurden. Keiner soll lebensgefährliche Verletzungen davon getragen haben.
Der Protest sei von der Bürgerrechtssgruppe Black Lives Matter organisiert worden und habe in Solidarität mit neun Einwanderern ohne Papiere stattgefunden, die in einem Gefängnis in New Jersey in einen Hungerstreik getreten sind.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала