USA: Todeszahlen durch Corona übertreffen bereits die vom Zweiten Weltkrieg

© SNA / Dmitri Parschin / Zur BilddatenbankCoronavirus: Lage in New York
Coronavirus: Lage in New York  - SNA, 1920, 11.12.2020
Die Zahl der Corona-Toten in den USA hat die militärischen Verluste des Landes im Zweiten Weltkrieg übertroffen. Darüber schreibt die Zeitung „USA Today“ unter Berufung auf die Angaben des US-Veteranenministeriums.
Im Einsatz während des Zweiten Weltkrieges sind 291.557 Amerikaner ums Leben gekommen. Infolge des neuartigen Virus starben in den Vereinigten Staaten laut der Johns-Hopkins-Universität nach dem Stand vom Donnerstag 292.141 Menschen. Die Universität fasst in ihren Analysen Daten von Bundes- und Kommunalbehörden, Medien und anderen offenen Quellen zusammen.
Das Corona-Behandlungszentrum an der Jafféstraße in Berlin-Charlottenburg (26.11.2020) - SNA, 1920, 08.12.2020
Live-Ticker: Alle Entwicklungen zum Coronavirus im Dezember
Allein am vergangenen Mittwoch schieden 3124 Corona-Patienten aus dem Leben. Das übertrifft die Zahl der Todesopfer beim Terroranschlag vom 11. September 2001 in New York, der etwas mehr als 2900 Opfer forderte, und als die Verluste der USA beim Angriff auf Pearl Harbor im Dezember 1941, bei dem etwa 2400 Menschen starben.
Insgesamt wurden nach Angaben der Universität in den USA mehr als 15,6 Millionen Infektionen mit Covid-19 registriert. Mehr als 5,9 Millionen Corona-Patienten genasen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала