MiG-31 fängt US-Bomber über Beringmeer ab

© SNA / Anton Denisow / Zur BilddatenbankKampfjet MiG-31
Kampfjet MiG-31 - SNA, 1920, 11.12.2020
Ein MiG-31-Kampfjet hat am Freitag nach Angaben des Nationalen Zentrums für Verteidigungsverwaltung Russlands ein strategisches Aufklärungsflugzeug des Typs RC-135 der US-Luftstreitkräfte über dem Beringmeer abgefangen.
Die MiG-31 begleitete den US-Aufklärer, bis er sich von der russischen Grenze entfernte.
„Ein MiG-31-Kampfjet der diensthabenden Luftverteidigungskräfte der Pazifikflotte stieg auf. Die Besatzung des russischen Kampfjets identifizierte das Luftziel als strategisches Aufklärungsflugzeug RC-135 der US Air Force und begleitete es über das Beringmeer“, heißt es in der offiziellen Erklärung.
Nach dem Wenden des Fluges des amerikanischen Flugzeugs kehrte die MiG-31 auf ihre Basis zurück.
Piloten katapultieren sich aus startendem F-18 - SNA, 1920, 09.12.2020
Piloten katapultieren sich aus startendem F-18: Kampfjet landet im Gras – Video
Das Nationale Zentrum für Verteidigungsverwaltung hob auch hervor, dass der Flug des russischen Kampfjets im Einklang mit den internationalen Regeln für die Nutzung des Luftraums erfolgt sei.
In jüngster Zeit hat die Aktivität ausländischer Militärflugzeuge in der Nähe der russischen Grenzen zugenommen. Der russische Senator Wladimir Dschabarow stellte noch im September fest, dass russische Abfangjäger jederzeit bereit seien, ihre Aktionen im Falle eines wirklichen Bedarfs einzustellen. Anfang Dezember gab es einen Aktivitätsschub im Luftraum nahe der russischen Grenze. Am Montag, dem 7. Dezember, hatte ein russischer Kampfjet Su-30 zwei Aufklärungsflugzeuge - ein amerikanisches und ein französisches - über dem Schwarzen Meer abgefangen. Die beiden wurden von einem Tankflugzeug begleitet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала