Polnische Supermärkte in Niederlanden im Visier: Rätselhafte Anschläge gemeldet

© AFP 2022 / MICHEL VAN BERGENFeuerwehr vor dem beschädigten Geschäft im nordholländischen Aalsmeer
Feuerwehr vor dem beschädigten Geschäft im nordholländischen Aalsmeer  - SNA, 1920, 09.12.2020
Eine mysteriöse Serie von Attacken auf Supermärkte mit polnischen Produkten sorgt derzeit für Entsetzen in den Niederlanden. Dies berichtet die dpa unter Berufung auf die örtliche Polizei.
Nach Angaben der Polizei ist am frühen Mittwochmorgen vor einem Geschäft in einem Einkaufszentrum in Beverwijk (Nordwesten von Amsterdam) ein Sprengsatz explodiert. Es gebe keine Verletzten, der Schaden am Gebäude sei jedoch groß.
Dies war bereits die dritte Explosion vor einem Supermarkt mit vorwiegend polnischen Produkten. Zuvor waren Geschäfte in Aalsmeer im Norden und bei 's-Hertogenbosch im Südosten des Landes schwer beschädigt worden.
Polizei (Symbolbild)  - SNA, 1920, 09.12.2020
Fund von Frauenleiche in Hinterhof: 30-Jähriger aus Fulda kommt in U-Haft
Die Polizei machte noch keine Angaben über Hintergründe der Taten und mögliche Täter. Zwei der betroffenen Supermärkte haben nach Polizeiberichten denselben Eigentümer, der selbst nicht aus Polen kommt. Gegenüber Journalisten äußerte er den Verdacht, dass die Täter ihn persönlich treffen wollten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала