Google-Jahresüberblick: Wonach die Deutschen 2020 am häufigsten suchten

© AP Photo / Michel EulerGoogle-Logo
Google-Logo - SNA, 1920, 09.12.2020
Das Jahr 2020 ist bald zu Ende und es beginnt nun die große Zeit der Jahresrückblicke. Wie immer im Dezember hat Google die Wörter veröffentlicht, nach denen in diesem Jahr besonders häufig gesucht wurde. Bei der Rangliste der Suchanfragen der Deutschen 2020 liegt wenig überraschend „Coronavirus“ an der Spitze.
Coronavirus ist unumstritten das Top-Thema des Jahres und belegt den 1. Platz der Trending Suchbegriffe 2020 in Deutschland. Als im November die Wahlen in den USA anstanden und sich die Auszählungen über mehrere Tage hinzogen, suchten die Nutzerinnen und Nutzer auch in Deutschland vermehrt nach diesem Thema. US Wahl nimmt daher Platz zwei der Trending Suchbegriffe des Jahres ein.
Es sind aber auch alltägliche Themen, welche die Menschen beschäftigten: „Wetter morgen“ erlebt einen prozentual so starken Aufstieg, dass es sich auf Platz drei der Suchbegriffe des Jahres wiederfindet.
Der neu gewählte US-Präsident Joe Biden landete seinerseits auf dem 1.Platz der Trending Persönlichkeiten 2020 in Deutschland, gefolgt von einem weiteren Politiker – dem britischen Premier Boris Johnson.
Joe Biden am 24. November 2020 - SNA, 1920, 08.12.2020
Biden will schwarzen Ex-General zum Pentagon-Chef machen – Medienberichte
Aber auch deutsche Persönlichkeiten finden sich in den Top 10 wieder, wie zum Beispiel das Ehepaar Laura Müller und Michael Wendler. Bekannte Gesichter aus TV Shows reihen sich neben ihnen in die Top 10 ein, wie Claudia Obert oder Sonja Kirchberger.
Auch tragische Schicksale beschäftigten die Menschen in Deutschland sehr – zumindest, wenn man nach ihren Suchanfragen geht. Laut Google stiegen die Suchen nach dem tödlich verunglückten Basketball-Star Kobe Bryant so stark an, dass er in der Kategorie „Abschiede“ auf Platz eins steht. Durch einen tragischen Unfall war Bryant mit seiner Tochter und weiteren Personen Anfang des Jahres ums Leben gekommen.
Ein Abschied, der Menschen weltweit und auch in Deutschland zutiefst berührte. Ebenso wie die Ereignisse um George Floyd, die weltweit die Black Lives Matter Bewegung ausgelöst haben. Mit Karl Dall und Udo Walz sind zudem zwei deutsche Ikonen von uns gegangen, die über viele Jahre hinweg die Entertainment- und Promi-Welt in Deutschland prägten.
Auch Naturereignisse ließen zahlreiche Deutsche die Suchmaschine befragen: Als im Februar 2020 das Sturmtief Sabine Deutschland traf, suchten die Menschen vor allem nach Informationen, wo es sich sich aktuell befindet und haben dieser Frage damit den 1. Platz der „Wo“-Fragen verschafft. „Wo fällt morgen die Schule aus?“ und „Wo bekomme ich Mundschutz her?“ komplettieren die Top Drei der „Wo“-Fragen. Das beschäftigte vor allem auch Menschen aus NRW. „Maskenpflicht“, „Sturm“ und „Ausgangssperren“ waren die meistgesuchten Begriffe aus dem bevökerungsreichsten Bundesland direkt nach „Coronavirus“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала