Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Fund von Frauenleiche in Hinterhof: 30-Jähriger aus Fulda kommt in U-Haft

© AFP 2021 / INA FASSBENDERPolizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild)  - SNA, 1920, 09.12.2020
Abonnieren
Nach dem Fund einer toten Frau in Fulda sitzt ein festgenommener Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Nach Polizeiangaben soll er seine ehemalige Lebenspartnerin bei einem Treffen in einem Hinterhof tödlich verletzt haben und daraufhin geflüchtet sein.
Demnach wurde die Leiche im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Fuldaer Innenstadt gefunden. Der Mann soll am Montagmorgen die 35-Jährige an deren Wohnanschrift aufgesucht haben. Beim Aufeinandertreffen im Hinterhof habe er seine ehemalige Lebenspartnerin schließlich tödlich verletzt und die Flucht ergriffen, teilte die Polizei mit.
Die Frau habe einen Stich oder Schnitt am Hals erlitten. Die Obduktion habe ergeben, dass es sich bei der Tatwaffe um einen scharfkantigen Gegenstand – vermutlich ein Messer – gehandelt habe. Die Hintergründe der Tat stehen den Beamten zufolge im Zusammenhang mit der zurückliegenden Trennung der beiden. Gegen den Tatverdächtigen wurde am Dienstagabend Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала