Mysteriöser Monolith nun in Deutschland aufgetaucht – Medien

© REUTERS / Inquam Photos/ziarpiatraneamt.roEin rätselhaftes Metall-Objekt in Rumänien
Ein rätselhaftes Metall-Objekt in Rumänien - SNA, 1920, 08.12.2020
Ein weiterer mysteriöser Monolith ist am Wochenende gefunden worden. Diesmal in einer deutschen Stadt, wie internationale Medien berichten.
Laut hessenschau.de wurde das Metall-Objekt im hessischen Sulzbauch vor dem Main-Taunus-Zentrum von Spaziergängern entdeckt.
Holger Klink, der in der Stadt für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, sagte dazu: „Er ist nicht von Outer Space. Die Holzkonstruktion aus dem Inneren ist sehr irdisch.“ Eher scherzhaft meinte er:
„Es könnte ein Requisit aus dem Film Odyssee im Weltraum sein. Das wäre naheliegend, wir haben es aber noch nicht überprüft.“

Frühere Entdeckungen

Im November war berichtet worden, dass ein rätselhaftes Metall-Objekt in der Wüste des US-Bundesstaates Utah gefunden worden sei. Nach einigen Tagen verschwand es aber. Das Objekt sei „von einer unbekannten Partei“ entfernt worden, teilte die zuständige örtliche Behörde mit.
Später stieß man auch in Rumänien auf einen merkwürdigen Monolithen. Das Objekt soll sich in der Nähe der jahrtausendalten Ruinen der dakischen Festung Petrodava befunden haben. Danach berichteten lokale Medien, dass der Monolith verschwunden sei.
Unter anderem wurde über einen solchen Fund auch in den Niederlanden berichtet.
Medien berichteten darüber hinaus auch über weitere Monolithen in Spanien und Großbritannien.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала