Kreml weist Gerüchte über Gesundheitsprobleme Putins zurück

© SNA / Alexey NikolskyRusslands Präsident Wladimir Putin (Archivfoto)
Russlands Präsident Wladimir Putin (Archivfoto) - SNA, 1920, 08.12.2020
Kreml-Sprecher Dmitri Peskow hat die jüngsten Spekulationen über den Gesundheitszustand des russischen Präsidenten Wladimir Putin zurückgewiesen. Behauptungen, dass der russische Staatschef gesundheitliche Probleme habe, nannte er „Quatsch“.
„Was die Gesundheit anbetrifft, ist das reiner Quatsch“, sagte Peskow am Dienstag.
Medien, die Spekulationen zu diesem Thema verbreiten, bescheinigte er Unanständigkeit und empfahl, nachzufragen: „Sie hätten uns zumindest fragen müssen.“
Peskow sprach in diesem Zusammenhang von gezielter „Desinformation“, die Putin und seine Familie seit langem begleite, ihr Ziel jedoch verfehle. Der Präsident selbst nehme solche Publikationen gelassen und schenke ihnen keine Beachtung.
„Wir wissen, wer so etwas betreibt. Auch wissen wir, dass es so weitergehen wird“, betonte der Kreml-Sprecher.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала