Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

In Russland seit Jahresbeginn 41 Terroranschläge verhindert

© SNA / Pawel Lissizyn Einsatzkräfte des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB (Archivbild)
Einsatzkräfte des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB (Archivbild) - SNA, 1920, 08.12.2020
Abonnieren
In Russland sind seit Jahresbeginn 41 Terroranschläge vereitelt worden. Das folgt aus einer Mitteilung des Nationalen Anti-Terror-Komitees am Dienstag. Darüber hinaus wurden im Land 55 Terrorzellen ausgehoben.
„Im laufenden Jahr sind in Russland keine Terroranschläge verübt worden. 61 Verbrechen mit terroristischem Hintergrund, darunter auch 41 Terrorakte, wurden im Vorbereitungsstadium unterbunden“, heißt es.
55 konspirierte Terrorzellen ausgehoben
In den vergangenen elf Monaten dieses Jahres wurden laut dem NAK 55 konspirierte Zellen des internationalen Terrorismus ausgehoben.
„Die Sicherheitsbehörden und Polizeikräfte haben die Aktivitäten von 55 konspirierten Zellen des internationalen Terrorismus unterbunden“, heißt es.
49 Extremisten landesweit eliminiert
Seit Jahresbeginn wurden demnach landesweit 49 Extremisten eliminiert, sowie 36 Extremistenanführer, 162 Extremisten und 591 Helfershelfer festgenommen.
„Bei Anti-Terror-Operationen wurden 49 Extremisten, darunter acht Anführer, eliminiert. Inhaftiert wurden 36 Extremistenanführer, 162 Extremisten und 591 Helfershelfer. Es wurden 600 Einheiten Schusswaffen, 134 Selbstlade-Scharfschützengewehre, mehr als 100.000 Patronen, mehr als 3000 Minen, Granaten und andere Munition beschlagnahmt. 50 illegale Werkstätten zur Waffenherstellung und zum –umbau wurden liquidiert“, wurde betont.
NAK-Sitzung in Moskau
Am Dienstag fand in Moskau eine gemeinsame Sitzung des Nationalen Anti-Terror-Komitees und des Föderalen Operativstabs statt. Die Sitzung verlief unter dem Vorsitz des Leiters des NAK und Direktors des Inlandsgeheimdienstes FBS, Alexander Bortnikow, und wurde den Ergebnissen der Arbeit im Jahr 2020 und vorrangigen Richtungen der Tätigkeiten im Jahr 2021 gewidmet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала